Einführung in die Pentacam

Unsere Neuanschaffung einer Scheimpflugkamera passt sich nun in die Reihe der vorhandenen Keratographen nahtlos ein. Die Firma Oculus briefte unsere Dozenten am 2. Juli im Umgang mit der Pentacam und Auswertung der Messergebnisse. Die größere Messfläche gegenüber den Keratographen wird die Hartlinsenanpassung noch interessanter gestalten. Zusätzliche Informationen im Bezug auf CSP, Formanomalien im Endothelbereich, Trübungen in der Hornhaut und Augenlinse geben zusätzliche Informationen für den Anpasser. Wir freuen uns unseren Schülern diese neuen Möglichkeiten anzubieten.

Zurück